Einmal im Jahr veranstaltet GEOVITAL ein Englischseminar, sprich ein Geobiologieseminar in englischer Sprache, am Stammhaus in Sulzberg.

Zwar unterhält GEOVITAL eine Schule in Mexiko, eine in Melbourne Australien und eine in Hasting England, die in englischer Sprache unterrichten, doch nehmen viele ausländische Studenten den langen Weg auf sich, um nach Sulzberg zu kommen. Dort wo die Geobiologie zu Hause ist und die 300 Mann starke Kerntruppe arbeitet.

Die Teilnehmer vom englischen Sommerseminar waren

Seminar TeilnehmerLand
Michelle Garrell Kanada
Samira Al Mughairi Oman
Nawaf Al Mughairi Oman
Niko Gorjup Slowenien
Pankaj Shah Indien
Dawood Alsabah Kuwait
Salnam Alsabah Kuwait
Mohammed Alsabah Kuwait
Irene Victoriano Indonesien
Simon Craigie Irland
Prof. Krasimira Staneva Bulgarien

 

Die Trainer vom englischen Sommerseminar waren

Seminar TrainerLand
Ing. Miro Dudra Slowakei
Patrick van der Burgh Australien
Sascha Hahnen Österreich

Wie immer im Juli, hatten wir auch dieses Jahr bestes Kaiserwetter. Die Teilnehmer hatten sichtlich ihren Spass und waren wissbegierig alles über Geophatic Stress und Electric Pollution zu erlernen.

Dabei war vor allem interessant, zu erfahren, mit welchen Problemen Länder wie Kuwait, die Vereinigten Arabischen Emirate und der Oman zu kämpfen haben. Auch hier ist das Thema Mobilfunkbelastung schon angekommen. Doch zum Erstaunen legen die Menschen dort mehr den Fokus auf die Geopathiethemen.

Geopathie hat hohen Stellenwert in arabischen Ländern

Holzhaus

Nawaf Al Mughairi testet neue Abschimmaterialien an einem Holzhaus

Nawaf Al Mughairi, der in Muscat ein großes Gesundheitszentrum führt, erzählt: „Nur weil wir es dort trocken haben, heißt das nicht, dass wir dort keine Wasseradern haben… Die Leute wären erstaunt, wie viele dort zu finden sind. Sie liegen einfach nur tiefer, machen aber die gleichen Probleme. Wir haben sehr viele Anfragen nach Schlafplatzvermessungen und Strahlenschutz. Auf Grund der sehr guten Erfahrungen und der überaus hohen Kundenzufriedenheit mit dem Geovital Strahlenschutz, wollen… ja müssen wir das GEOVITAL Portfolio weiter ausbauen. Wir haben schon das gesamte 2. Stockwerk mit Matratzen Showroom, Netzfreischalungen, GPA und T98 Mobilfunkschirmungen und Geopathic Stress Schirmungen dafür in Beschlag genommen… und es reicht immer noch nicht. Die Leute rennen uns die Bude ein… In unserem Land ist Qualität gefragt – und das bringen die GEOVITAL Produkte.“

Für die GEOVITAL Techniker natürlich schön zu hören, bestätigt dies doch den „etwas anderen Weg“ den GEOVITAL verfolgt, dass nicht der (günstigste) Preis zählt, sondern stets was das Material kann… schließlich wollen die Menschen Lösungen und keine Experimente.

Qualität wichtiger als günstige Preise

Miroslav Dudra

Ing. Miro Dudra aus der Slowakei erklärt die Besonderheiten Betreff Strahlungsquerschläger bei Stahlbetondecken

Auch Kanada ist hoch spannend. So berichtete Michelle Garrell von einer immens zunehmenden Wahrnehmung in der Bevölkerung und den Medien, betreffend den Auswirkungen der Grid Lines, Globalgitter und Currygitter in Bezug auf Krebsfälle. „So langsam wachen die Leute auf und fragen sich, ob es nicht doch mit diesen Gitternetzen zusammen hängt. Die Trefferquoten sind einfach zu hoch, als dass es nur Zufälle wären…“

Dasselbe berichtet Krasimira Staneva, Professor für Geologie an der Uni in Sofia. Auch in Bulgarien laufen einige staatliche Untersuchungen diesbezüglich, die ich mitrecherchiere. Dort spricht man viel über GEOVITAL, der Grund warum ich hier bin und Unterstützung suche.“

So hat jeder seine Geschichte… sein Anliegen und das Bedürfnis sich auszutauschen.

Und nur so lässt sich etwas bewegen, in dem man miteinander und zusammen Erfahrungen und Fachkompetenzen zusammen bringt. DAS ist die GEOVITAL Philosophie… SO wollen wir arbeiten…

Wir sind gespannt, welch illustrer Kreis beim nächsten englischen Geobiologieseminar im Juli 2016 am Sulzberg zusammen kommt. Auch wenn wir mitten in den Bergen sind, so finden die Leute doch immer wieder den Weg dort hin …und sind begeistert von der Gegend, dem Land und den netten Leuten.

Servus… Bis zum nächsten Jahr…

Nawaf Al Mughairi Krasimira Staneva Michelle Garrell

Tolles Seminar, toller Erfahrungsaustausch und viele neue Ideen für zu Hause…

 

VIDEO: Das diesjährige Geobiologieseminar in Englisch 2015

VIDEO: Das Juni Geobiologieseminar in England 2015

Diese Diashow benötigt JavaScript.

LINK-SAMMLUNG

     

    s7zhuix