Akademie für Strahlenschutz | Hotline +43 5516 24671|office@geovital.com

Krebs – Teil 3 – TISSO – Immunabwehr stärken

Startseite/Aktuelles, Heilpraktiker/Krebs – Teil 3 – TISSO – Immunabwehr stärken

Alternative Krebstherapie

Für einen Krebspatienten stellt sich im Augenblick der Diagnose die Tatsache: Jetzt musst du dein Leben umstellen!

Umso früher man das akzeptiert, umso größer sind die Aussichten auf Erfolg.

  • Eine gesunde Ernährung – Vitamine und Spurenelemente zuführen
  • Gesundes Wasser
  • Eine umfassende Entgiftung
  • Eine ausgeglichene Psyche
  • Eine strahlenfreie Umgebung – speziell im Schlafbereich!
  • Frische Luft und viel Bewegung

Das in Summe bewirkt: Die Immunabwehr stärken! Den Krebs bekämpfen!

Der Kampf gegen Krebs sollte immer von Innen heraus, sprich von Immunsystem und den dazu gehörigen Killerzellen erfolgen. Deshalb ist bei Krebs eine gesunder Ernährung und die Zufuhr der fehlenden Nahrungsergänzungsstoffe einer der wichtigsten Bausteine in der Krebstherapie.

Zu den ersten drei Punkten ist TISSO ein guter Partner. Hier wird auf Wertigkeit und Nachhaltigkeit geachtet. Uns fehlen Heutzutage extrem viele Lebenswichtige Inhaltsstoffe, Spurenelemente und Vitaminkomplexe in der Nahrung. Da die Lebensmittel(industrie) Heute wahrlich eine Industrie geworden ist, Tomaten in China auf dem Fließband gezüchtet und bei uns im Heimischen Supermarkt landen, ist von einer ausgeglichenen Ernährung nicht mehr die Rede.

Was wir brauchen ist das, was unserer Ernährung heute fehlt.

Das TISSO-Konzept für regenerative Mitochondrienmedizin basiert auf dem Grundsatz einer optimierten, ernährungsphysiologischen Versorgung mit Mikro- und Makronährstoffen. Aktuelle Forschungen der Mitochendrienmedizin und Ernährungswissenschaft sowie jahrelange therapeutische Praxiserfahrungen sind der Grundstein für die Entwicklung der TISSO-Nährstoffrezepturen. Diese hochwertigen Rezepturen sind einzigartige Kompositionen natürlicher Rohstoffe, und zwar ausschließlich solcher Rohstoffe, deren biophysikalischen Eigenschaften den menschlichen Zellen vertraut sind. Sie unterstützen eine optimierte Versorgung mit wichtigen Nährstoffen.

Maßgeblich geprägt werden die TISSO-Rezepturen von der wissenschaftlichen Forschungsgruppe unter Leitung von Dr. med. Heinrich Kremer. Das Team aus Ärzten, Heilpraktikern und Naturwissenschaftlern verfolgt und studiert die aktuelle wissenschaftliche Literatur und befindet sich in ständigem Austausch mit externen Fachexperten. Darüber hinaus werden seit über 10 Jahren in enger Zusammenarbeit mit internationalen Therapeuten labordokumentierte Behandlungsberichte gesammelt und ausgewertet. Die gewonnenen Erkenntnisse fließen direkt in die Neu- und Weiterentwicklungen der TISSO-Nährstoffrezepturen ein.

Langfristig kann Krebs durch chronische Entzündungen entstehen. Chronische Entzündungen beeinflussen das Immunsystem und unsere Immunabwehr. Geschädigte Zellen und eine geschädigte Zell DNA werden nicht mehr durch unser Immunsystem ausreichend beseitigt oder abgewehrt und eine Zellteilung kann angeregt werden.

Provicell_Literatur-Der-Darm-ist-schuld

Albert Hesse: Der Darm ist Schuld

Wie kommt es aber zu den chronischen Entzündungsprozessen im Körper? Der Mensch ist immer mehr Giftstoffen in der Umwelt, in den Lebensmitteln, im Haushalt und Einflüssen durch natürliche (Erdstrahlen) und technische Strahlungen (Mobilfunk, WLAN und Richtfunk), sowie psychischen Stress im Arbeitsalltag ausgesetzt. Aufgrund von Entzündungsprozessen im Darm durch Nahrungsmittel können dann zusätzliche Giftstoffe in den Körper gelangen, die eine optimale Versorgung des Körpers und der Zellen mit wichtigen Vitaminen und Nährstoffen nicht mehr gewährleistet. Diese Einflüsse bewirken oxidativen und nitrosativem Stress auf der Zellebene. Es entstehen kontinuierlich Entzündungsprozesse auf der Zellebene, die dann in einen chronischen Zustand übergehen. Dies kann dann die Funktionsfähigkeit der Zellen und die Zellatmung beeinträchtigen sowie die Zellteilung beschleunigen. Aus entarteten Zellen können die sogenannten Stammzellen für die Krebszellen entstehen. Weitere ausführliche Informationen in der Broschüre: Der Darm ist schuld

Krebsbehandlung mit TISSO

TISSO Präparate

Für eine allgemeine Empfehlung bei der Krebstherapie mit den Tisso Präparaten können die fünf Hauptmittel eingesetzt werden. Im Einzelfall sollte jedoch die Abstimmung mit einem Arzt oder Therapeuten erfolgen:
Procurmin complete – Dosis bei Krebs pro 15 Kg Körpergewicht 2 Kapseln pro Tag
Pro Dialvit 44: 2 x 5 Kaps aber 1 Stunde auseinander mit Pro Curmin complete
Pro Sirtusan – Dosis Krebs pro 15 Kg Körpergewicht 2 Kapseln pro Tag
ProEMsan: 1 x 30 ml in Wasser, morgens nüchtern, 30 min vor dem Frühstück. Die Flasche nach dem Öffnen im Kühlschrank lagern und den Bodensatz nicht hoch schütteln, sondern hoch schwenken.
ProBasan complete: 1 Teel. in Wasser morgens nüchtern, direkt nach dem Aufstehen, 20 min vor dem Frühstück, vorher 10 min quellen lassen.

Ergänzende Mittel und Maßnahmen können sein:
Pro Omega plus: 3 x 2 ( zum Aufbau der Zellmembranen der Mitochondrien )
Pro Carnitin: 2 x 2 ( zum Einschleusen der wichtigen Fettsäuren in die Zellen )
Pro Vita D3 Öl: 1 x 60 Tropfen pro Tag ( zur Vitamin D Versorgung )
Pro Intest: 3 x 40 Tropfen in Wasser. Am besten sie trinkt das beim Essen. Also eine halbe Tasse Wasser mit 40 Tropfen Pro Intest und das während des Essens trinken. Die Bitterstoffe bewirken eine erhöhte Verdauungsleistung und mehr wichtige Gallensäuren, die auch gegen Krebs wirken können.
Pro Base zum Entsäuern: 3 x 3

Iodoral 12,5 mg. 1 x 1 Tabl. Pro Tag. Ist ein Medikament und wird in England verkauft. Es beinhaltet molekulares Jod. Das ist zur Steuerung der Zellen auch wichtig. Iodoral ist verschreibungspflichtig. Einige Erfolge in der Praxis und auch neuere wissenschaftliche Studien legen die Vermutung nahe, dass Jod einer der Schlüsselmaßnahmen in der Krebstherapie zu sein scheint.
• DCA – Dichloracetat oder Dichlor- Essig- Säure zeigt in der medizinischen Praxis ebenfalls den Verdacht bei Krebs sehr wirksam zu sein.

Ernährung ist das A und O

Provicell_Literatur-Essen-soll-Spass-machen

Essen soll Spaß machen

An erster Stelle sollte die Ernährung auf ein antientzündliches Ernährungskonzept umgestellt werden. Dazu gibt es eine Broschüre “Essen soll Spass machen“. Im Falle einer Krebserkrankung sollte man auch auf nitritfreies Essen achten.
Essen soll Spaß machen

An diese Ernährungsvorgaben sollten sich die Krebspatienten strikt halten. Zusätzlich ist der Pro Immun M IgG Gesamttest für 270 Lebensmittel zu empfehlen, um herauszufinden, gegen welche Nahrungseiweiße das Immunsystem Antikörper produziert. Diese Lebensmittel werden dann noch zusätzlich weg gelassen.

Wasser ist wichtig

Der menschliche Organismus besteht zu rund 70 % aus Wasser – eine hohe Trinkwasserqualität ist daher besonders wichtig für Ihre Gesundheit. Im Falle einer Krebserkrankung sollte man auf nitritfreies Trinkwasser achten. Zur Entgiftung des Körpers, gerade bei einer Krebserkrankung ist es wichtig, dass sehr viel Wasser getrunken wird. Pro 10 kg Körpergewicht sollte mindestens 1/2 l toxinfreies Wasser pro Tag aufgenommen werden.

Provicell_Aqua-Living-Wasserfilter

Wasserfiltergerät

TISSO Nährstoffe

Pro Sirtusan & Pro Sanatox

Mit dem Wasserfiltersystem spring time 420 von aqua living erhalten Sie auf Knopfdruck reines, frisches und leicht mineralisiertes Quellwasser in Bio-Qualität. Ab sofort ist die spring time 420 als Sonderserie mit einem Energetisierungs-Durchflussmodul von PROVICELL erhältlich. Die darin gespeicherten quantenphysikalischen Informationen werden während des Filterprozesses auf das Wasser übertragen. Mehr Informationen zum spring time 420 im PROVICELL-Onlineshop.

Umfassende Entgiftung

In einigen Studien wurde festgestellt, dass sich in den Tumoren bei Krebs, Schwermetalle und Giftstoffe ansammeln. Daher ist es wichtig hier professional zu entgiften. Hier können die folgenden Produkte von TISSO unterstützend wirken:
Pro Sanatox mit 1 x 4 Kapseln täglich
Pro Sirtusan mit 1 x 2 Kapseln täglich

Die Entgiftung sollte professional durch einen Therapeuten erfolgen.

Für Therapeuten

TISSO zum Thema Krebs, sowie zum Thema Entgiftung Seminare und Schulungen an. Für therapeutische Fragenstellungen erreichen Sie außerdem TISSO von Montag bis Donnerstag von 9 – 17 Uhr unter +49 (0) 27 62 – 98 36 – 0 in der Hotline.

Für Patienten

TISSO steht Ihnen gerne zur Seite und berät Sie zu den Produkten und/oder hilft Ihnen bei der Vermittlung durch TISSO geschulte Therapeuten unter +49 (0) 27 62 – 98 36 – 0 in der Service Hotline.
www.tisso.de

 

LINK-SAMMLUNG

2016-11-04T15:48:28+00:00 By |Tags: , |

About the Author:

Sascha Hahnen
Sascha Hahnen graduated in several specialities and medical training, is an author, seminar leader and CEO of Geovital – Academy. His motto: “Radiation protection is always a good thing!”

Hinterlassen Sie einen Kommentar